Über mich

Claudia Berther

Schon als Kind wollte ich, Claudia Berther, Pflegefachfrau werden. Diesen Wunsch habe ich in Tat umgesetzt, nie bereut und so wertvolle Berufserfahrungen im Akut- und Langzeit-Bereich gesammelt.

Claudia Berther

Mit dem Aufwachsen unserer drei Söhnen erwachte in mir ein grosses Interesse, mehr über die Entwicklung von Kindern zu erfahren und mich in dieser Richtung aus- und weiterzubilden.

Im Laufe meiner langjährigen Tätigkeit in der Eltern- und Erwachsenenbildung und Beratung habe ich mir auch in dieser Berufssparte ein reiches Wissen aneignen und kostbare Praxiserfahrungen sammeln können.

Warum Marte Meo?

Seit 2006 arbeite ich nun mit der Marte Meo Methode. Das Lernen dieser videobasierten Methode hat mich persönlich wie auch beruflich geprägt und bereichert. Faszinierend finde ich die wertschätzende Grundhaltung, da man bei der Filmanalyse nicht auf Probleme fokussiert ist, sondern auf Entwicklungsmöglichkeiten achtet und dadurch Menschen stärken kann.

Mit den Filmsequenzen und der Videointeraktionsanalyse nach Marte Meo haben Fachpersonen ein Instrument in der Hand, das ihnen hilft sowohl Informationen zu gewinnen wie auch zu vermitteln. Dies alles und noch vieles mehr schätze ich an dieser Methode.

C.Berther, M.Aarts

Ich gehöre dem internationalen Marte Meo-Netzwerk an, bin regelmässig
mit Maria Aarts im Austausch und so sind meine Ausbildungsinhalte
auf dem neusten Stand der Entwicklung.
Sowohl in der Marte Meo-Methode wie auch in diversen anderen Themenfeldern bilde ich mich laufend weiter.

Foto: N. Zubriggen, Stiftung Scalottas, Fachtagung mit Maria Aarts März 22.3.2017

   

Abdeckung des Gesundheits-, Sozial- und Pädagogik-Bereichs

Ich freue mich, dass ich nun all meine Berufserfahrung aus dem Gesundheitswesen wie auch dem sozialen- und pädagogischen Bereich nutzen kann. Menschen bei ihren Entwicklungsprozessen zu unterstützen und sie dabei zu begleiten, ist für mich eine sehr erfüllende Aufgabe.

Tätigkeitsfeld

Als von Maria Aarts ausgebildete und lizenzierte Marte Meo-Supervisorin bin ich beratend, ausbildend wie auch als Referentin tätig. Ich unterstütze und begleite seit Jahren Teams in verschiedenen Institutionen, helfe bei der Implementierung der Methode und biete Supervisionen für Fachpersonen aus unterschiedlichen Berufsgruppen an.

Seit 2015 ist vom Hogrefe Verlag das erste Pflegefachbuch über die Marte Meo-Methode mit mir als Autorin im Buchhandel erhältlich. Mehr Informationen inkl. Video: Berther/Niklaus, 2015. Die Marte Meo Methode, Hogrefe Verlag

Claudia Berther privat

Mit meinem Mann und unseren drei Söhnen wohne ich seit 24 Jahren in Wallbach. Die Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie, dazu gehört auch unsere Hunddame namens Elia. Diese sorgt für meinen sportlichen Ausgleich. Feines Essen, Freunde, interessante Gespräche, Wandern und Lesen bereichern ebenfalls mein Leben.

Sind Sie interessiert an meinem Angebot?

Es würde mich freuen, Sie im Rahmen eines Seminars, einer Marte Meo-Ausbildung oder einer persönlichen Fachberatung kennen zu lernen und auch Sie oder ein Team Ihrer Institution im Entwicklungsprozess zu begleiten.

Kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Beratungsgespräch über E-Mail info@claudiaberther.ch oder rufen Sie mich an unter +41 78 669 07 18.

Herzliche Grüsse

Claudia Berther

 

Aus- und Weiterbildungen Claudia Berther

Lizenzierte Marte Meo Supervisorin
Marte Meo Therapeutin und Supervisorin
Ausbilderin mit eidgenössischem Fachausweis
Zertifizierte Kursleiterin für Starke Eltern - starke Kinder®
Eltern- und Erwachsenenbildnerin Sakes
dipl. Pflegefachfrau HF

Systemisches Elterncoaching IEF
Personzentrierte Beratung SGGT (jetzt pca.acp)